Safranöl ist manchmal zu wenig. Lernen Sie das Nanoil Rizinusöl kennen

Safranöl ist zwar ein interessantes Produkt, aber es ist leider nicht universell und zugleich schwer erhältlich. Besonders in der Haarpflege ist Rizinusöl eine bessere Lösung. Lernen Sie das beste Rizinusöl kennen, also Nanoil Castor Oil.

Die Haarpflege mit natürlichen Ölen ist heutzutage sehr beliebt. Nicht jede Person weiß jedoch, dass diese Methode der Haarpflege aus asiatischen Ländern kommt. Natürliche Öle spielen dort eine wichtige Rolle – sie schützen nämlich Haut und Haare vor starken Sonnenstrahlen. Wir greifen also immer häufiger nach den Ölen, denn sie schützen zwar die Haare, aber auch spenden Feuchtigkeit, regenerieren und betonen ihre natürliche Schönheit.

Nanoil Rizinusöl zur Haarpflege

Safranöl und Rizinusöl – Vergleich der Öle

Zwei beliebte Öle zur Haarpflege sind Safranöl und Rizinusöl. Dieses erste Öl ist weniger beliebt, aber enthält eine ganze Reihe von kostbaren Nährstoffen. Und das zweite Öl ist das populärste Öl für das bessere Haarwachstum.

Welches Öl ist besser in der Haarpflege? Rizinusöl oder Safranöl?

  1. Rizinusöl ist das einzige Öl, das Ricinolsäure mit antibakteriellen Eigenschaften enthält, was z.B. Schuppen reduzieren kann.Rizinusöl von Nanoil
  2. Hinsichtlich der Wirkung, die die Haare stärkt und das Haarwachstum beschleunigt, ist es besser als Safranöl.
  3. Rizinusöl kann nicht nur in der Haarpflege, aber auch in der Wimpern- und Augenbrauenpflege verwendet werden – es beschleunigt ihr Wachstum und macht sie dichter.
  4. Rizinusöl ist dichter als Safranöl – schon ein paar Tropfen reichen Ihnen für eine Anwendung.
  5. Es wird in der Regel auf die Kopfhaut aufgetragen – es liefert der Haut notwendige Nährstoffe, spendet Feuchtigkeit, stärkt die Haarwurzeln.
  6. Rizinusöl ist ein Öl, das nicht nur die Kopfhaut pflegt und die Haare stärkt, aber auch die Haare dunkler macht und ihnen mehr Glanz verleiht.

Nanoil Rizinusöl, also Meister in der Haarpflege

Unter allen Ölen zur Haarpflege ist das Nanoil Rizinusöl sicherlich ein Favorit. Obwohl es an Omega-Fettsäuren und Vitaminen nicht reich ist (Avocadoöl ist hier zweifellos besser), ist es eines der beliebtesten Öle für das bessere Haarwachstum.

Das Auftragen des Rizinusöls von Nanoil auf die Kopfhaut ist eine wirksame Methode für glanzvolle, starke, dichte, dicke, dunkle und elastische Haare, die nicht ausfallen und schneller wachsen. Seine zusätzliche Wirkung, die Sie bei der regelmäßigen Anwendung des Rizinusöls von Nanoil bemerken, ist die gesündere Kopfhaut – das Nanoil Rizinusöl lindert Reizungen, reguliert die Arbeit von Talgdrüsen und reduziert Schuppen.

rizinusöl zur Hautpflege von Nanoil

Warum ist das Nanoil Rizinusöl so gut?

Rizinusöl ist zwar allgemein erhältlich, auch in den Apotheken, aber das Nanoil Rizinusöl ist das beste Öl. Es lohnt sich, ins Rizinusöl von Nanoil zu investieren. Die Marke sichert uns nämlich die höchste Qualität des Produkts, denn das Öl:

  • ist kaltgepresst und unraffiniert,
  • basiert auf dem natürlichen Rizinusöl,
  • ist frei von künstlichen, synthetischen Substanzen,
  • hat eine hohe Biokompatibilität.

Das Nanoil Rizinusöl kann nicht nur in der Haarpflege verwendet werden. Es eignet sich auch für die Hautpflege. Das ist ein gutes Öl zum Abschminken und zur Gesichtsreinigung mit natürlichen Ölen (Oil Cleansing Method). Vermischen Sie es einfach mit Wasser oder einem anderen, leichteren Öl und tragen eine solche Mischung auf die Haut auf. Das Nanoil Rizinusöl entfernt überschüssigen Talg, Kosmetikreste, Schmutz und Bakterien – die Haut ist dank einer solchen Behandlung glatt, strahlend, schön, ohne Verfärbungen und andere Unvollkommenheiten.

Mehr Informationen über das Nanoil Rizinusöl finden Sie auf:

www.nanoil.de/rizinusoel

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *